Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

                      Thumbnail image Der Bürgermeister informiert  

Login Form

Briefwahl

Briefwahl per Internetwahlscheinantrag

Events

Hotels

Veranstaltungen

Wer ist online

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Panorama Bebra

Das Leben in Bebra wird teurer. So müssen die Kindergartengebühren angehoben werden - sie liegen aber immer noch im Kreisvergleich unter dem Durchschnitt. Besitzer eines einfachen Einfamilienhauses müssen mit rund 4,80 Euro monatlich mehr rechnen, wenn 2015 die Grundsteuer angehoben wird - dazu ist aber noch kein Beschluss gefasst.

Der Grund für die höheren Gebühren und Steuern: Der Stadt Bebra fehlen zwei Millionen Euro im Etat, die sie zum Beispiel für den Unterhalt der Dorfgemeinschaftshäuser, für die Pflege der Grünanlagen, für die Kindergärten und das Personal braucht. Diese zwei Millionen fehlen also im Ergebnishaushalt - nicht zu verwechseln mit dem Investitionshaushalt, der stets ausgeglichen sein muss.

Weiterlesen: Stadt Bebra muss einsparen und mehr einnehmen!

BaustellenführungWer sich vor Ort ein Bild von den aktuellen Baumaßnahmen im Rahmen der Stadtsanierung II verschaffen will, kann dies bei weiteren Stadtsanierungsführungen tun. Interessierte haben am Dienstag, 20.05.2014 die Möglichkeit, an weiteren Rundgängen durch das Sanierungsgebiet teilzunehmen. Bereits im vergangenen Jahr haben über 100 Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot wahrgenommen. Die Baumaßnahmen sind soweit vorangeschritten, dass eine 2. Runde sicherlich neue Perspektiven und Informationen bietet. Die ca. anderthalbstündigen Führungen starten jeweils um 15:30 und 18:00 Uhr am Rathaus.

Die Führung beinhaltet nicht das Betreten des Innenbereichs des Einkaufszentrums!

Weiterlesen: Stadtsanierung in Bebra vor Ort erleben

Wandern in Bebra-Gilfershausen - Sonntag, 25. Mai 2014

Startzeit: 08:00 - 10:00 Uhr
Start/Ziel: Sportplatz Gilfershausen
Siegerehrung: 13:00 Uhr

Strecke 1: 8 km
Strecke 2: 11 km

Preise:
Die drei stärksten Wandergruppen
Der jüngste Teilnehmer
Der älteste Teilnehmer

Startgeld: 1,50 €

Die Teilnehmer können den Wanderschuh des Hessischen Turnverbandes erwerben.

Wanderwart des FC Gilfershausen 1964 e.V., Gerhard Balk, Tel. 06622-3826 / Mail: gerhard.balk@web.de

Gau-Wanderwart Horst Faller, Tel. 06622-2618, Mail: horst.faller@gmx.de

Weiterlesen: Gau-Wandertag

Spielzeugmuseum SolzLetztmalig haben Sie die Möglichkeit, die gesamte Spielzeugsammlung in den Originalvitrinen zu sehen, bevor diese am 7. Juni 2014 versteigert wird. Ein großer Spielzeug-Flohmarkt bietet viele Schätze außerhalb der Auktion. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Seit fast 25 Jahren befindet sich die Spielzeugsammlung von Frau Antje Kind-Hasenclever in Solz. Das Gebäude ist Teil des beeindruckenden Fachwerkensembles der frühmittelalterlichen Burganlage und des Herrensitzes (u. a. der Familie Dr. Jost von Trott zu Solz (†)). Die zu versteigernde Spielzeugsammlung umfasst schwerpunktmäßig traditionell gefertigtes Holzspielzeug aus allen Regionen entlang der deutschen Spielzeugstraße sowie Puppen, Puppenstuben und Knaben- bzw. Mädchenspielzeuge. Die Sammlungsstücke werden alle ohne Limit angeboten.

Ort: Spielzeugmuseum Solz
Datum: Sonntag, 25 Mai 2014
Uhrzeit: 11:00 bis 17:00 Uhr / Eintritt frei

Nähere Informationen finden Sie über die Webseite www.spielzeugmuseum-solz.de.