Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

                      Thumbnail image Der Bürgermeister informiert  

Login Form

Briefwahl

Briefwahl per Internetwahlscheinantrag

Events

Hotels

Veranstaltungen

Wer ist online

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

Straßensperrung in Bebra

Anschlussvollsperrung in der Gilfershäuser Straße

Vollsperrung der Gilfershäuser Straße (K 53) wegen einer Kanalbaumaßnahme, Bauabschnitt im Bereich zwischen der Bahnüberführung (nach der Zufahrt zum P+R 2) und der Blücherstraße in der Zeit vom 04.11.2015 bis voraussichtlich 12.12.2015.

Der Verkehr aus Richtung Innenstadt ist bis zum Parkplatz P+R 2 bzw. aus Richtung Gilfershausen bis zur Baustelle zugelassen.

Die Umleitung des gesamten Verkehrs ist über die K 72 in Bebra, die L 3251 in Weiterode, die L 3250 in Iba, die K 55 nach Solz und die K 53 in Richtung Imshausen und Gilfershausen sowie umgekehrt vorgesehen.

Der Busverkehr und der Anwohnerverkehr wird über eine innerörtliche Umleitung sichergestellt. Dazu werden auf der Umleitungsstrecke Haltverbote angeordnet.

Die Haltestellen „Gärtnerei Dunst“ werden als Bedarfshaltestellen in die K 72 (unterhalb des Friedhofes) verlegt. Die Haltestellen „Am Mühlrain“ und „Gilfershäuser Straße“ werden während dieser Zeit nicht bedient.

Die Straßenverkehrsbehörde bittet die Verkehrsteilnehmer um Beachtung und die betroffenen Anwohner für Verständnis.

Bebra, 27.10.2015

Der Bürgermeister der Stadt Bebra

-Straßenverkehrsbehörde-

gez. Hassl Hassl

Bürgermeister

 

Sperrung der Landesstraße 3251 (Eisenacher Straße) zwischen Bebra und Weiterode

Wegen der Entnahme von Bohrproben aus der großen Bahnbrücke zwischen Bebra und Weiterode muss die darunter verlaufende Landesstraße 3251 (Eisenacher Straße) am 28. und 29. Oktober für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Der überörtliche Verkehr wird durch Hinweistafeln und Umleitungsbeschilderungen großräumig über Bad Hersfeld und die Autobahn 4 nach Hönebach und Ronshausen geleitet.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, möglichst nicht über den Innenstadtbereich von Bebra auszuweichen, da hier wichtige Straßen für Tiefbauarbeiten ebenfalls voll gesperrt sind.