Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

     
 
                           

 

Elternbrief zum Regelbetrieb
DOWNLOAD

Vierte Verordnung zur Bekämpfung des Corona Virus
DOWNLOAD

 

Allgemeinverfügung über Schutzmaßnahmen bei Veranstaltungen oder Ansammlungen gegen die Verbreitung von SARS-CoV-2
DOWNLOAD

 


Zweite Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus Kita und Schule
DOWNLOAD

Verordnung zur Änderung der Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus sowie der Zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus 

DOWNLOAD

 

Events

Hotels

Veranstaltungen

Wer ist online

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

Pünktlich zur geplanten Jubiläumsfeier ist die neue Bebra-Chronik da. Nur: Die große Party , die Ende Juni stattfinden sollte, fällt der Corona-Krise zum Opfer. So kann das außergewöhnlich gut gelungene Buch zumindest derzeit nur auf Bestellung direkt aus dem Rathaus verkauft werden.

Bebra. Zumindest in einer Sache ist Corona hilfreich. Als nämlich die 2000 druckfrischen Bücher im Bebraer Rathaus auf mehreren Paletten angeliefert wurden, gab es keine Konflikte mit dem Publikumsverkehr. Der findet zurzeit, wie in allen anderen Rathäusern, nicht statt. Jede Menge Platz also, die neue Chronik der Biberstadt zumindest für zwei Tage zwischenzulagern.

Weiterlesen: Bebra-Buch setzt neue Massstäbe: Dritte Chronik frisch aus der Druckerei

Stadt Bebra und Polizei kontrollieren die Einhaltung der Schutzverordnungen

BEBRA. Fast alle Besucher der Breitenbach Seen haben sich am vergangenen Wochenende vorbildlich verhalten. Deshalb verzichtet die Stadt Bebra auch während der Osterfeiertage darauf, Bereiche des Geländes zu sperren. „Die Corona-Verordnungen hätten mir sogar die Möglichkeit gegeben, das gesamte Areal komplett zu sperren. Das wäre jedoch ein Schlag ins Gesicht derer gewesen, die sich in den vergangenen Tagen und Wochen vorbildlich verhalten haben“, sagt Bürgermeister Stefan Knoche. Deshalb besteht auch während der Osterfeiertage die Möglichkeit, am See spazieren zu gehen oder die Radwege zu benutzen.

Weiterlesen: Ostern keine Sperrungen an den Breitenbacher Seen

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus fallen zur Zeit Eltern-Kind-Gruppen aus. Familienzentren haben dicht gemacht und viele Anlaufstellen der Frühen Hilfen sind für den Publikumsverkehr weitgehend geschlossen. An wen können sich Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahre jetzt wenden, wenn sie Fragen und Sorgen rund um die Familie haben? Wer hört ihnen zu oder berät sie, wenn sie in Not oder in einer Konfliktsituation sind?  Hier finden Sie eine Übersicht an professionellen und ehrenamtlichen Beratungsmöglichkeiten für (werdende) Eltern per Telefon oder Online-Beratung.

https://www.elternsein.info/beratung-anonym/anonym-kostenlos/corona-zeiten-beratung-jetzt-fuer-eltern/

„Es ist eine außergewöhnliche Situation und da müssen wir auch außergewöhnlichen Maßnahmen ergreifen, die wirtschaftliche Situation zumindest im Rahmen unserer gesetzlichen Möglichkeiten ein wenig zu verbessern. Unbürokratisch und schnell möchte, wir so betroffenen Unternehmen und Gewerbetreibenden bei Liquiditätsengpässen helfen.“ sagt Bürgermeister Stefan Knoche. „Unsere aktuelle wirtschaftliche Lage und der bereits frühzeitig genehmigte Haushalt ermöglichen und dieses Vorgehen. Die Magistratsmitglieder sind sich darin einig, die positive wirtschaftliche und städtebauliche Entwicklung Bebras der letzten Jahre zu erhalten und über die Krise hinaus zu sichern. Dafür werden wir alle gemeinsam solidarisch kämpfen. Wir als Kommune möchten Unternehmen und Gewerbetreibende darin unterstützen, so dass mögliche Liquiditätsengpässe kurzfristig abgefedert werden können“, gibt Knoche, die einstimmige Meinung des Magistrates wieder.

Weiterlesen: Sofortmaßnahmen für Unternehmen zur Abfederung der Auswirkungen der Corona-Krise