Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

     
 
                           
Aus dieser Perspektive zeigte sich, welche zentrale Funktion die neue Achse zwischen B27 und dem Bebraer Bahnhof einnimmt. Der Verkehr fließt ungehindert duch die beiden Kreisel, die ihrerseits für die Verteilung des Verkehrs in die Nord-Süd-Richtungen zuständig sind.

Komfortabler als Bebra geht´s nicht mehr

Es waren die sprichwörtlichen „dicken Bretter“: Was Bebra in den vergangenen Jahren angepackt hat, erweist sich jetzt als der erhoffte große Wurf. Das neue Einkaufszentrum „das be!“ wird immer mehr zu einem Publikumsmagneten. Die Innenstadt hat eine neue Zentrumsfunktion übernommen. Und die neue Verkehrsführung beweist jetzt ihre ganze Wirksamkeit und den großen Komfort, den sie für Verkehrsteilnehmer bietet.

Von der B27 her muss man maximal eine Ampelkreuzung überqueren um störungsfrei bis zum be! zu gelangen – so etwas nennt man Verkehrsplanung vom Feinsten.

Damit verbindet die neu entstandene Achse mit zwei Verkehrskreiseln gleich vier „B“s: Bundesstraße, Bebra, das be! und den Bahnhof. Zum zentralen Dreh- und Angelpunkt ist dabei der neue Kreisel am Hotel Röse geworden, der die Verkehrströme störungsfrei und höchst effektiv aufteilt. Kaum eine andere Stadt macht der Kundschaft des örtlichen Handels so leicht wie Bebra, innerhalb kürzester Zeit direkt ins innere Zentrum zu gelangen – genau das war vor Beginn der Stadtsanierung einer der Hauptkritikpunkte an der Bebraer Verkehrsführung gewesen.