Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

     
 
                           

Pressemitteilung des Naturparks Knüll

Neuenstein, 10.09.2021

1. Naturpark-Tag am 25. September 2021 lockt mit vielfältigen Veranstaltungen

Viele Institutionen, Kommunen und Engagierte tragen zu einem vielfältigen 1. Naturpark-Tag am Samstag, den 25. September 2021 bei. Dezentral und überwiegend draußen wird er trotz Corona zu einem Erlebnis für jeden Geschmack.

17 Veranstaltungen an 13 unterschiedlichen Orten, von Wanderungen und Exkurisionen, Umweltbildungsangeboten über kulinarische Genüsse bis hin zu Besichtigungen, Gesprächsrunden und Hofführungen zeigen, was der Naturpark Knüll an Vielfalt zu bieten hat. Der Tourismusservice Rotkäppchenland, der Knüllgebirgsverein und der Zweckverband Knüllgebiet organisieren den Tag gemeinsam. So findet auch der Gemeinschaftswandertag in diesem Jahr am 1. Naturpark-Tag statt.

Der Aufruf des noch jungen Naturparks, mit Veranstaltungen zum 1. Naturpark-Tag beizutragen, ist von vielen Akteuren begeistert aufgenommen worden. „Wir sind stolz und bedanken und herzlich für die großartige Resonanz und Unterstützung seitens der vielen Akteure“, sagt Katrin Anders, Geschäftsführerin des Zweckverbands Knüllgebiet. Sie freut sich über die Kooperation mit dem Tourismusservice Rotkäppchenland und dem Knüllgebirgsverein. „Naturpark und Wandern gehören zusammen, und so lag es auf der Hand, die Gemeinschaftswanderung und den Naturpark-Tag zusammenzulegen“, berichtet Heidrun Englisch, Geschäftsführerin des Tourismusservice Rotkäppchenland. Wolfgang Imberger vom Knüllgebirgsverein ergänzt „Gemeinsam mit dem Naturpark können wir das Thema Wandern in der Region noch auf viel solidere Beine stellen. Insofern freue ich mich sehr über die Zusammenarbeit.“ Da die Veranstaltung dezentral an vielen Orten und jeweils in kleineren Gruppen stattfindet, kann die Veranstaltung coronakonform stattfinden. Alle Teilnehmenden sind aufgerufen, sich vorab über die zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Regeln zu informieren.

Um 14 Uhr werden auf dem Knüllköpfchen außerdem die Gewinner des Fotowettbewerbs des Naturparks Knüll, der vom 16. Juni bis 31. Juli stattfand, prämiert. Es sind fast 400 Bilder eingereicht worden. 13 davon hat eine Jury ausgewählt, sie werden im ersten Naturpark-Kalender zu sehen sein.

BU 1: Blicke wie dieser eröffnen sich bei den Veranstaltungen anlässlich des Naturpark-Tags © Wolfgang Brosien
BU 2: Naturpädagogin Claudia Fink zeigt alte Haustierrassen © Lydia Wagner
Fotos frei mit dieser PM

Flyer mit Programm