Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

 

 

  
  
                         Thumbnail image Der Bürgermeister informiert  

Start: Solz Ortsmitte, Wandertafel, Bebraer Straße bis Straßenkreuzung K 55 – geradeaus bergauf ca. 300 m Asphaltweg – rechts abbiegen (Abstecher: nach ca. 200 m führt nach rechts ein Weg leicht bergab zu einer schönen Aussicht mit einer Bank unter einem großen Baum) – weiter B 6 – nach etwa 400 m Weg nach rechts auf die K 55 gehen – (Abstecher zum Ausflugslokal „Hohe Buche“, 439 m, auch bekannt unter „Hackedorn“, Öffnungszeiten erfragen) – ca. 300 m auf der K 55 Richtung Solz gehen – links in das „Bodenthal“ nach Iba (mehrere Bänke laden zur Rast ein) – weiter „An der Pfarrwiese“ nach rechts „Am Köhlersrain“. Einkehrmöglichkeiten in Iba: „Gasthaus Däche“ (Öffnungszeiten erfragen, Dienstag Ruhetag), Gasthaus Hohmeyer (Öffnungszeiten erfragen, Montag Ruhetag).

B6 Wanderweg

Wanderweg B 6 weiter erste Straße rechts bergauf Asphaltstraße Richtung Hof Langheld („Maislabyrinth“) – auf der Höhe Abzweigung auf einen Rasenweg – rechte Wegseite am Holzmast Wegweiser B 6 und vom entgegenkommenden B 5 – am links gelegenen aufsteigenden Hundskopf, 371 m, vorbei – nächsten Weg nach rechts – ca. 100 m weiter wieder nach links – etwas erhöht am Wanderweg links steht eine Bank mit herrlichem Blick auf das Ibatal – weiter am Wasserwerk 1941 vorbei – rechts neben dem Wanderweg B 4 liegt, bevor wir Solz wieder erreichen, der Hesselkopf, 403 m, mit schönen Aussichten – bergab kommen wir auf den „Ibaer Weg“ und wandern zum Ausgangspunkt nach Solz, Ortsmitte.

Wanderstrecke: ca. 9,5 km