Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

 

 

  
  
                         Thumbnail image Der Bürgermeister informiert  

Kommissionen

Der Magistrat kann zur dauernden Verwaltung oder Beaufsichtigung einzelner Geschäftsbereiche sowie zur Erledigung vorübergehender Aufträge Kommissionen bilden. Der Magistrat kann nur solche Aufgaben übertragen, die in seinen gesetzlichen Aufgabenbereich fallen. Demnach können die von der Stadtverordnetenversammlung auf den Magistrat delegierten Aufgaben nicht an die Kommissionen weitergegeben werden. Kommissionen können als Hilfsorgane des Magistrates keine anderen oder weitergehenden Aufgaben wahrnehmen als der Magistrat.

Die Entscheidung über die Bildung einer Kommission liegt allein beim Magistrat. Kraft Gesetz ist der Bürgermeister stimmberechtigtes Mitglied und Vorsitzender jeder Kommission. Neben dem Bürgermeister, den Stadträten und den Stadtverordneten können aber auch sachkundige Einwohner Mitglied einer Kommission werden.

Der Magistrat der Stadt Bebra hat die Friedhofs- und die Kulturkommission eingerichtet.

 

Stand: 2013

  Mitglieder der Friedhofskommission Bebra  
  Bürgermeister: Uwe Hassl    
  Stadträtin: Ilse Koch    
  Stadtrat: Stefan Engel    
  Stadtverordneter: Alfred-Dieter Mörstedt    
  Stadtverordnete: Irene Hohmeister  
  Stadtverordnete: Stefanie Koch  
  Reinhard Dunst  
  Manfred Balduf  
  Hermann Schade  
  Alfred Bardt  
  Klaus Holzhauer  
  Ilse Beck  
  Jürgen Quitsch  
  Rolf Koch  
  Heinrich Krauß  
  Karl Knopp  
  Johannes Nolte  
  Heide Keßler  
   
  Mitglieder der Kulturkommission Bebra  
  Bürgermeister: Uwe Hassl    
  Stadträtin: Ilse Dippel-Günther    
  Stadtrat: Georg Soldan    
  Stadtverordneter: Friedhelm Claus    
  Stadtverordneter: Günther Hobert  
  Stadtverordneter: Ernst-Olaf Mende  
  Stadtverordnete: Christina Kindler  
  Jens Rettig  
  Wolf-Dietrich von Verschuer  
  Sigrid Stöhr  
  Karl Gottbehüt