Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

 

 

  
  
                         Thumbnail image Der Bürgermeister informiert  

000

Das Cover der Heinz-Ehrhardt-DVD „Witwer mit fünf Töchtern“ – hier fällt der legendäre Satz mit Bebra.

Land ist egal – Hauptsache, in Bebra wird umgestiegen!

Na, da hat Stadtarchivar Peter Kehm ja etwas „angerichtet“! Der ebenso beliebte wie tüchtige Hüter des Bebraer Stadtarchivs wollte einer lokalen Legende auf den Grund gehen. Denn in vielen Broschüren, in noch mehr Gesprächen und im regionalen Volksmund gibt es seit den späten 1950er-Jahren ein geflügeltes Wort, das sich auf die Eisenbahnerstadt bezieht.

Weiterlesen: Indien statt Afrika?

002

Sehen gar nicht nach spießigen Chorsängern aus: Die Vorstandsmitglieder des Sängerkreises Alheimer. Von links: Hans-Joachim Hartig (2. Vorsitzender), Thorsten Hilmes (Schatzmeister), Heidi Kremer (Stv. Kreischorleiterin), Josef Koster (Kreischorleiter), Marco Gerke (1. Vorsitzender), Anneliese Kraus-Neumann (Ehrenmitglied), Heinrich Meier (Ehrenvorsitzender), Ina Koch (Vorsitzende SB Bebra & Schriftführerin), Horst Weichgrebe (Vorsitzender SB Lützelstrauch & Pressewart), Heinz Schmauch (2. Vorsitzender).

Jetzt wird’s musikalisch: Sängerkreis
möchte das Publikum be!geistern

„Wo man singt, da lass dich nieder“ – kennen Sie noch dieses schöne Sprichwort aus Opas Zeiten? Irgendwie wirkt Singen, zumindest im Gesangverein, ja so ein bisschen antiquiert. Denken zumindest viele. Aber so ganz langsam kommt die Sangeskunst wieder raus aus der Spießer-Ecke. Denn auch die Jugend entdeckt die Stimme wieder für sich – dank TV-Sendungen wie „Voice of Germany“, „X-Factor“  oder „Deutschland sucht den Superstar“.

Weiterlesen: Gratis-Konzert mit Gänsehaut-Faktor im be!

006

Geduldsprobe: Bis zum Jahresende wird die Gilfershäuser Straße zwischen Bahnhofstraße und Berliner Straße komplett saniert. Bis dahin gelten weiträumige Umleitungen.

Ab Januar wird Fahren zum Schweben

Sie ist seit langem ein Stein des Anstoßes. Der Fahrbahnbelag der Gilfershäuser Straße wurde an vielen Stellen repariert, geflickt und immer wieder instand gesetzt. So ist im Laufe der Zeit ein echter Flickenteppich entstanden, der jetzt komplett erneuert wird. Die Gilfershäuser Straße wird zwischen Bahnhofstraße und Berliner Straße grundhaft saniert. Seit dem 15. August ist die Straße ist voll gesperrt.

Weiterlesen: Gilfershäuser Straße / K53 wird ausgebaut

003

 

Im Hintergrund der Bahnhof, im Vordergrund fließt die Fulda: Am 24.9. und 8.10. bietet der NVV eine geführte Wanderung von Bebra nach Rotenburg mit vielen Infos und einer Floßfahrt an.

 

Unterwegs auf der Fulda: Wandern, Floß fahren und per Cantus hin und zurück

Der Nordhessische VerkehrsVerbund (NVV) und cantus laden diesen Herbst noch einmal zu der beliebten Wanderung von Bebra nach Rotenburg a. d. Fulda ein. Die Tour wurde bereits im Frühjahr als Familienwanderung angeboten und war in Rekordzeit ausgebucht. Nun haben alle interessierten Wanderer nochmal die Gelegenheit, an dem Ausflug mit ähnlicher Ausrichtung teilzunehmen. Dieses Mal richtet sich das Angebot insbesondere an Erwachsene, daher ist der Fußweg mit rund 15 Kilometern länger als im Frühjahr.

Weiterlesen: Geführte Wanderung von Bebra nach Rotenburg