Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

  
  
                         Thumbnail image Der Bürgermeister informiert  

Amtliche Bekanntmachung DER STADT BEBRA
Bebauungsplan Nr. 42.1 "Nördliche Apothekenstraße"
Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses sowie der Öffentlichen Auslegung zum
Bebauungsplanes Nr. 42.1 "Nördliche Apothekenstraße" gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bebra hat am 20.12.2017 die Aufstellung und den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 42.1 „Nördliche Apothekenstraße“ beschlossen.
Der Bebauungsplan soll im beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB, ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, aufgestellt werden.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst die Flurstücke 25/3 und 25/4 der Flur 10, Gemarkung Bebra. Er befindet sich westlich des Bahnhofs und liegt am nördlichen Ende der stichgeführten Apothekenstraße.

Kartenausschnitte mit Kennzeichnung des Plangebietes  (ohne Maßstab)

 

Ziel und Zweck der Planung ist die geordnete städtebauliche Entwicklung innerörtlicher Flächen durch die Ausweisung als Mischgebiet, gemäß § 6 BauNVO, sowie die Anpassung des Maßes der baulichen Nutzung zur Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Errichtung nachhaltiger Wohn-und Geschäftsgebäude im städtischen Zentrum.

Der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 42.1 „Nördliche Apothekenstraße“ mit seiner Begründung sowie der „Artenschutzbeitrag für die Wohngebäude ‚Apothekerstraße 10+12‘ in Bebra“ liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit

vom 04.01.2018 bis einschließlich 05.02.2018

im Rathaus der Stadt Bebra, Rathausmarkt 1, 36179 Bebra, 4. OG, Zimmer Nr. 407, oder in der öffentlich zugänglichen Eingangshalle im Foyer des Rathauses Bebra, Rathausmarkt 1, 36179 Bebra, während der allgemeinen Dienststunden der Stadtverwaltung Bebra

Montag                          von 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Dienstag und Mittwoch  von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Donnerstag                   von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag                          von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr

zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Die Unterlagen können auch nach vorheriger Vereinbarung außerhalb der vorgenannten Zeiten eingesehen werden. Die Öffentlichkeit kann sich im Rahmen der öffentlichen Auslegung über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung informieren.

Eine weitere Information und Einsichtnahme in die Unterlagen ist über die Homepage der Stadt Bebra möglich unter:

www.bebra-stadt.de     => Stadt und Bürger => Stadtverwaltung  =>Bekanntmachungen

Folgende Dateien können durch Anklicken heruntergeladen und extrahiert werden:

1. Bebauungsplan mit textlichen Festsetzungen
2. Begründung
3. Artenschutzbeitrag

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift im Rathaus der Stadt Bebra, Rathausmarkt 1, 36179 Bebra, 4. OG, Zimmer Nr. 407, während der Dienststunden abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antrag­steller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Vorbereitung und Durchführung von Verfahrensschritten gemäß § 4b Baugesetzbuch einem Dritten (Planungsbüro) übertragen worden ist.

Diese Amtliche Bekanntmachung ergeht aufgrund § 7 der Hauptsatzung der Stadt Bebra in Verbindung mit § 3 Abs. 2 BauGB.

Bebra, 23. Dezember 2017                                                                 Amt 60 - Re

gez.
Uwe Hassl
Bürgermeister