Magistrat der Stadt Bebra
Rathausmarkt 1, 36179 Bebra
Telefon: (0 66 22) 501-0, Telefax: (0 66 22) 501-200


Sprechzeiten

Montag - Freitag: von 08:00 - 12:00 Uhr
Montag: von 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: von 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Anschrift und Öffnungszeiten

 

 

  
  
                         Thumbnail image Der Bürgermeister informiert  

Newsletter

 

Melden Sie sich jetzt ganz unverbindlich zu unserem Newsletter an.

Events

Hotels

Veranstaltungen

Wer ist online

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Der Countdown läuft

Am Mittwoch wird die Kirmes in Bebra am Backhaus ausgegraben und einen Tag später beginnt um 19:30 Uhr der traditionelle Heimatabend im Festzelt.

Hier schon Mal vorab das Programm vom Heimatabend.

Viel Spaß

Programm Heimatabend

 

 

Amtliche Bekanntmachung DER STADT BEBRA
Bebauungsplan Nr. 11.3 "Sondergebiet Einzelhandel, Hersfelder Straße 11" 

Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

 

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bebra hat in ihrer Sitzung am 15.09.2016 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB die Erweiterung des Geltungsbereiches zum Bebauungsplanes Nr. 11.3 "Sondergebiet Einzelhandel, Hersfelder Straße 11" um eine Teilfläche des südlich angrenzenden Flurstückes Nr. 128/68 sowie den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 11.3 "Sondergebiet Einzelhandel, Hersfelder Straße 11" beschlossen.

 

Weiterlesen: Amtliche Bekanntmachung

Auftaktveranstaltung des IKEK Programms der Dorfentwicklung in Bebra mit aktiver Beteiligung der Bürgerschaft

 

Die 11 Ortsteile der Stadt Bebra haben viel zu bieten und jeder Ort hat seinen besonderen Reiz. Um diese Dorfgemeinschaften für die Zukunft fit zu machen, wurde Bebra in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Hessen aufgenommen. Dazu wird unter aktiver Beteiligung der Bürgerschaft ein integriertes kommunales Entwicklungskonzept (IKEK) erarbeitet. Mit diesem Konzept können dann über neun Jahre, die darin vorgesehenen Maßnahmen und kreativen Projektideen umgesetzt werden. Gleichzeitig wird es in den kommenden acht Jahren für private Hauseigentümer Fördermöglichkeiten bei Modernisierungen oder Sanierungen geben, wenn Ihre Gebäude in den Ortskernen liegen. Eine Abgrenzung der Fördergebiete wird zeitnah erarbeitet.

 

Weiterlesen: Auftaktveranstaltung IKEK Programm